25.04.2016 17:44 Alter: 3 yrs
Kategorie: Tourberichte

Tourbericht #27

5 Jahre Harpyie: Die Jubiläumsshow in der Druckerei in Bad Oeynhausen am 5.3.2016


(c) AllDark-Foto.com

Harpyie wird 5 Jahre alt und wir sind mit dabei. Was dabei heraus kommt sind eine dicke Party und Einhorn-Glitzer-Feen-Drachen. Wenn man die Götter aller Welten befragt, welches Geschenk dieses Anlasses würdig wäre, dann Zeigt sich die wahre Schönheit von Kompromissen. Wir hätten uns keinen besseren Rat wünschen können und für all jene, die nicht dabei waren, haben wir ein Bild dieser wunderschönen Kreatur hinterlassen.

Aello begann den Abend zunächst mit einer Lesung aus seinem Gedichtsband. Danach durften wir euch kräftig einheizen und hatten extra für diesen Anlass einen brandneuen Song für euch -„Keepers of the Sky“, eine Homage an den Powermetal - mit im Gepäck, der zudem auch thematisch zu unseren gefiederten Freunden passt. Die Stimmung war super, die Druckerei gut gefüllt und passenderweise hat sich sogar ein Bär gefunden, den wir für den "Drowsy Bär" natürlich auf die Bühne holen mussten.

Zu guter Letzt boten Harpyie, mit allerlei Requisiten im Gepäck und inzwischen 3 Alben aus denen die Fans aussuchen durften, eine ordentliche Show zu ihrem Geburtstag und beendeten den Abend.

Die Druckerei hat zudem besondere Bedeutung für Mythemia. Denn am 24.3.2012 veröffentlichten Harpyie nicht nur ihr erstes Album „Blindflug“ mit tatkräftiger Unterstützung von Vogelfrey, die wir später auch noch kennen lernen sollten. Vor allem entschied sich an diesem Tage, dass Shilan die Stimme von Mythemia werden würde.

Und so ist es uns natürlich eine besondere Ehre an diesem Tage die Bühne mit Harpyie zu teilen. Harpyie und wir haben uns in den 4 Jahren seit sich unsere Wege das erste mal kreuzten ordentlich weiter entwickelt und vieles was damals unmöglich schien ist längst ein Teil unser Biographien. Inzwischen sind wir befreundet, wir haben viele Erfahrungen machen dürfen und unsere Wege haben sich immer wieder miteinander verbunden.

Es wird auch dieses mal nicht das letzte Zusammenkommen gewesen sein.

Alles Gute und bis demnächst euer

VanThomas der Barde