08.02.2016 10:32 Alter: 3 yrs
Kategorie: Tourberichte

Tourbericht #24

zum Celtic & Fantasy Folk Konzert am 14.11.2015 in Krefeld


(Foto von Katrin Gäßlein)

Unsere Reise führte uns abermals in ein fernes Land. Ein Land das von einem Pantheon regiert wird. Dort gibt es viele Götter die sich erbitterte Schlachten liefern und um die Gunst ihrer Untertanen werben. Und diese sind entscheidend für den Ausgang der Gefechte. Denn irgendwie sind Götter ja doch nur Menschen und die Kampfmoral wird doch maßgeblich von den Schlachtgesängen bestimmt. Ein Ende dieser Rivalitäten ist nicht abzusehen und so wird es auch weiterhin Jahr für Jahr weitergehen, immer wieder aufs neue wird sich die Frage stellen: Wer ist die Nummer eins. Eine solche Schlacht geht zumindest in der Theorie 90 Minuten lang und dabei werden mehr oder weniger faire eins gegen eins Duelle ausgetragen.

So wurden wir nun eingeladen in einem Tempel einer solchen Gottheit zu spielen. Dieser trug den Namen Vereinsheim VfR Krefeld. Doch galt dieser Tag nicht der ewig währenden Gefechte, sondern der Musik.

So durften wir und unsere Freunde von Sturmnacht unsere Lieder in dieser etwas ungewöhnlichen, aber gemütlichen Location zum Besten geben. Es war das erste mal, dass in diesen Mauern jenseits der Fangesänge Musik dargebracht wurde.

Und so ging dieser für alle Beteiligten ungewöhnliche Abend irgendwann zu Ende und was bleibt ist die Geschichte einer Reise die erzählt werden will.

Alles Gute und bis demnächst euer

VanThomas der Barde